Kulturzentrum “Wohnzimmer” in Fulda lädt ein zum Vortrag des Hessischen Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma

Am Don­nert­sag den 23.11.2023 ver­anstal­ten das Wel­come In! Wohnz­im­mer Ful­da gemein­sam mit dem Hes­sichen Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma einen Vor­tragsabend. Ab 18.00 Uhr referiert Rinal­do Strauß in seinem Vor­trag über Geschichte und Auswirkun­gen des Antizigan­is­mus. Dabei wird der Blick auf die Geschichte der Sin­ti und Roma in Deutsch­land und Europa und ihre jahrhun­derte­lange Diskri­m­inierung […]

Weit­er­lesen… from Kul­turzen­trum “Wohnz­im­mer” in Ful­da lädt ein zum Vor­trag des Hes­sis­chen Lan­desver­ban­des Deutsch­er Sin­ti und Roma

Fortbildung: “Antiziganismus — Ein Thema für Schule und Unterricht” im Rahmen der Aktionswoche “Vielfalt bildet!”

Die Aktionswoche „Vielfalt bildet!“ ist eine Ver­anstal­tungsrei­he, die sich mit gesellschaftlichen Dif­feren­zver­hält­nis­sen aus der Per­spek­tive von ras­­sis­­mus- und diskri­m­inierungskri­tis­ch­er Bil­dung auseinan­der­set­zt. In Koop­er­a­tion mit der lea Bil­dungs­ge­sellschaft der GEW Hes­sen bietet der Hes­sis­chen Lan­desver­band im Rah­men der Aktionswoche am Don­ner­stag, den 16.11.23. die Fort­bil­dung “Antizigan­is­mus — Ein The­ma für Schule und Unter­richt” an. Denn ob […]

Weit­er­lesen… from Fort­bil­dung: “Antizigan­is­mus — Ein The­ma für Schule und Unter­richt” im Rah­men der Aktionswoche “Vielfalt bildet!”

ABGESAGT: Stadtrundgang in Darmstadt

Der Stadtrundgang wurde wegen geringer Anmel­dun­gen abge­sagt! Am 5. Okto­ber bietet der Hes­sis­che Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma in Koop­er­a­tion mit der VHS Darm­stadt einen Stadtrundgang zum The­ma Wider­stand und Bürg­er­rechts­be­we­gung von Sin­ti und Roma in Darm­stadt an. Der Rundgang dauert cir­ca 2,5h und umfasst eine Wegstrecke von cir­ca 6 km. Da die Teil­nehmenden­zahl begren­zt […]

Weit­er­lesen… from ABGESAGT: Stadtrundgang in Darm­stadt

Gedenken an die aus Darmstadt deportierten Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma am 24. September

Am ver­gan­genen Son­ntag lud die Ini­tia­tive Gedenko­rt Güter­bahn­hof gemein­sam mit der Wis­senschaftsstadt Darm­stadt, der Jüdis­chen Gemeinde Darm­stadt und dem Hes­sis­chen Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma zur jährlichen Gedenkver­anstal­tung am 24. Sep­tem­ber um 11.00 Uhr am Güter­bahn­hof Darm­stadt ein. Rund 40 Per­so­n­en waren der Ein­ladung gefol­gt und gedacht­en gemein­sam der Depor­ta­tio­nen aus Darm­stadt, die sich für […]

Weit­er­lesen… from Gedenken an die aus Darm­stadt deportierten Jüdin­nen und Juden, Sin­ti und Roma am 24. Sep­tem­ber

Gemeinsame Gedenkveranstaltung zum 81. Jahrestag der Deportation der Darmstädter Juden und Sinti und Roma am 24. September

Pressemit­teilung der Wis­senschaftsstadt Darm­stadt gemein­sam mit der Jüdis­chen Gemeinde, dem Hes­sis­chen Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma und der Ini­tia­tive Denkze­ichen Güter­bahn­hof vom 19.09.2023 Die Wis­senschaftsstadt Darm­stadt und die Ini­tia­tive ‚Gedenkze­ichen Güter­bahn­hof‘ gedenken am Son­ntag, 24. Sep­tem­ber, um 11 Uhr, gemein­sam mit dem hes­sis­chen Lan­desver­band der Sin­ti und Roma und der Jüdis­chen Gemeinde Darm­stadt am Gedenko­rt […]

Weit­er­lesen… from Gemein­same Gedenkver­anstal­tung zum 81. Jahrestag der Depor­ta­tion der Darm­städter Juden und Sin­ti und Roma am 24. Sep­tem­ber

Podiumsdiskussion zum Thema Bestattungskultur

Im Rah­men der Mul­ti­kul­turellen Wochen lud das Inte­gra­tions­büro Offen­bach am 5. Sep­tem­ber zu ein­er Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Bestat­tungskul­tur ein. Neben Vertreter*innen der Jüdis­chen Gemeinde Frank­furt, der Fried­hofsver­wal­tung und weit­eren Repräsen­tan­ten der christlichen Gemein­den, war auch der Hes­sis­che Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma nach Dreie­ich-Sprendlin­­gen ein­ge­laden wor­den. In ein­er fast zweistündi­gen Gespräch­srunde tauscht­en sich die Gesprächspartner*innen […]

Weit­er­lesen… from Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Bestat­tungskul­tur

Gelungene Ausstellungseröffnung von “Der Weg der Sinti und Roma” am 2. September in Bebra

Am 02.September wurde nach fast ein­jähriger Vor­bere­itung die mobile Ausstel­lung “Der Weg der Sin­ti und Roma” des Hes­sis­chen Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma in Bebra erfol­gre­ich eröffnet. Ab 13.30 Uhr spielte die Band Lad­scho Swing und begleit­ete musikalisch die Vernissage im Einkaufzen­trum bé. Im Anschluss sprach Herr Brück­n­er vom Bünd­nis Bebra wird bunter die ersten […]

Weit­er­lesen… from Gelun­gene Ausstel­lungseröff­nung von “Der Weg der Sin­ti und Roma” am 2. Sep­tem­ber in Bebra

Stadtrundgang durch Wiesbaden anhand der SiRo-App

Gemein­sam in Koop­er­atin mit der Hein­rich-Böll-Stiftung Hes­sen ver­anstal­tete der Hes­sis­che Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma einen Stadtrundgang zur Ver­fol­gungs­geschichte der Sin­ti und Roma während des Nation­al­sozial­is­mus. Am 3. August führten Max Aign­er und Alice Reitz für den Hes­sis­chen Lan­desver­band eine Gruppe von 15 Per­so­n­en durch die Lan­deshaupt­stadt und erläuterten die Rolle ver­schieden­er hes­sis­ch­er Insti­tu­tio­nen und […]

Weit­er­lesen… from Stadtrundgang durch Wies­baden anhand der SiRo-App

Gedenkveranstaltung anlässlich des europäische Gedenktages für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma

In der Nacht vom 2. auf den 3. August 1944 ermordete die SS alle im soge­nan­nten “Zige­uner­lager” Auschwitz-Birke­­nau II e verbliebe­nen Sin­ti und Roma. Allein in dieser Nacht star­ben cir­ca 4.300 Men­schen, ins­beson­dere Kinder, Alte und Per­so­n­en, die als nicht mehr arbeits­fähig eingestuft wur­den, in den Gaskam­mern. Der 2. August wurde zum europäis­chen Gedenk­tag für […]

Weit­er­lesen… from Gedenkver­anstal­tung anlässlich des europäis­che Gedenk­tages für die im Nation­al­sozial­is­mus ermorde­ten Sin­ti und Roma

Hessischer Landesverband besucht internationale Jugendbegegnung in Kassel

Sehr gefreut hat sich der Hes­sis­che Lan­desver­band Deutsch­er Sin­ti und Roma über eine Anfrage aus Kas­sel. Hier traf sich im Juli eine Gruppe von cir­ca 20 Jugendlichen aus Griechen­land, Ital­ien, Spanien, Polen und Deutsch­land im Alter zwis­chen 16 – 25 Jahren, um sich über die The­men Min­der­heit­en­schutz, Aus­gren­zung sowie das Bewahren von „Kul­tur“ und Tra­di­tion […]

Weit­er­lesen… from Hes­sis­ch­er Lan­desver­band besucht inter­na­tionale Jugend­begeg­nung in Kas­sel