Auschwitz-Gedenkfahrt des Hessischen Landtages

Foto: Hes­si­scher Land­tag, Kanz­lei. Foto­graf: Ste­fan Krutsch 2019

Die ers­te Rei­se des neu gewähl­ten Land­tags­prä­si­den­ten Boris Rhein (CDU) hat ihn gemein­sam mit den Vize­prä­si­den­tin­nen und -prä­si­den­ten des Hes­si­schen Par­la­ments in die Gedenk­stät­te Ausch­witz geführt.

Zu der zwei­tä­gi­gen Rei­se vom 21. bis 22. August 2019 war zusam­men mit der Jüdi­schen Gemein­de auch unser Lan­des­ver­band ein­ge­la­den wor­den, als des­sen Ver­tre­ter Rinal­do Strauß teil­nahm.

Wäh­rend der bewe­gen­den Rei­se schlug der Land­tags­prä­si­dent vor, dass alle Hes­si­schen Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Lau­fe ihrer Schul­zeit eine KZ-Gedenk­stät­te besu­chen soll­ten. Die­sen Vor­schlag unter­stützt der Lan­des­ver­band aus­drück­lich.

Die Hes­sen­schau des hr berich­te­te.

Schreibe einen Kommentar