Ausstellung an Schule in Homberg (Efze)

Vom 17. Janu­ar bis zum 8. Febru­ar 2017 war die Aus­stel­lung des Ver­ban­des Der Weg der Sin­ti und Roma an der Bun­des­prä­si­dent-Theo­dor-Heuss-Schu­le in Hom­berg (Efze) zu den Öff­nungs­zei­ten der Schu­le zu sehen.

1

Am 20. Janu­ar fand eine Gesprächs­run­de mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 13. Jahr­gangs­stu­fe des Gym­na­si­ums statt. Für den Lan­des­ver­band nah­men Rinal­do Strauß, Fati­ma Stieb und Mal­te Clau­sen teil. Eröff­net wur­de die Ver­an­stal­tung durch den Schul­lei­ter Dr. Ralf Weskamp.

2

Im Anschluss führ­te Mal­te Clau­sen durch die Aus­stel­lung. Die Aus­stel­lung und den Pro­jekt­tag hat die AG “Schu­le ohne Ras­sis­mus” und ihr Lei­ter Tho­mas Schatt­ner an die Schu­le geholt und organisiert.

Die Online­zei­tun­gen lokalo24, nh24 und sek-news berichteten.

Bil­der: Tho­mas Schattner